Dorffest bei strahlendem Sonnenschein

Das Dorffest Osthelden eröffnete am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein. Mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Haus der ev. Gemeinschaft gelang mit tollen Liedern, einer gelungenen Predigt und einem Kindergottesdienst der Auftakt in einen abwechslungsreichen Tag. Nach Beendigung des Gottesdienstes begrüßte der Musikverein Lyra Altenhof e.V die Besucher auf dem Bolzplatz und überzeugte mit stimmungsvoller Musik zum Bleiben.

Für die Kleinen waren Kinderschminken und Bastelecke des Kindergartens Osthelden ein wahrer Magnet. So manche selbstgebastelte Krone wurde stolz zur Schau getragen.

Bei Grillwurst, Steak und kühlen Getränken konnten Hunger und Durst gestillt werden. Zur Kaffeezeit hatten die Besucher die Qual der Wahl. Bereit stand ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Diese handgemachten Leckereien steuerte die ev. Gemeinschaft Osthelden bei.

Als plötzlich das Martinshorn in der Ferne zu hören war und das Tatütata immer näher kam, eilten die Besucher auf die Wiese über dem Bolzplatz, um den Schau-Einsatz der Feuerwehr Osthelden zu verfolgen. Es galt, ein großes, loderndes Feuer zu löschen und das neue Feuerwehrauto konnte mit seinen ganzen technischen Möglichkeiten überzeugen.

Die Torwand, die durch die Maigesellschaft betreut wurde, begeisterte Jung und Alt. Sie war bis in den frühen Abend im Dauereinsatz und endete mit der Siegerehrung. Als stolze erste Gewinner gingen Jochen Grahn für die Erwachsenen und Jonas Heider für die Kinder vom Platz.

Nun schauen wir freudig auf das Jahr 2019, denn der harmonische Ablauf und die reibungslose Zusammenarbeit der einzelnen Vereine, deutet bereits jetzt auf ein schönes 675 Jahre Dorfjubiläum hin.

Heike Kiß
Stefanie Heider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.